Schaltfläche fuer normale Schrift Schaltfläche fuer große Schrift Schaltfläche für Sehr große Schrift
 

Moderne Feuerwehr mit historischer Hülle

Dissen, den 04.12.2018

Die Freiwillige Feuerwehr Dissen bekommt ein neues Domizil. Der Um- und Ausbau der ehemaligen Hofstelle "Tylcyc" in Nachbarschaft zum Heimatmuseum wird mit 877.707,05 Euro aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP) gefördert. Ministerpräsident Dietmar Woidke übergab den symbolischen Förderscheck an den langjährigen Bürgermeister von Dissen-Striesow, Fred Kaiser, und den amtierenden Direktor des Amtes Burg, Christoph Neumann.

Fred Kaiser betonte, dass dies das wohl größte Hochbauvorhaben der Gemeinde  in den letzten Jahrzehnten sein dürfte. Mit dem Projekt werde zum Einen eine ortsbildprägende historische Hofstelle erhalten, und zum Anderen erhielten die Kameradinnen und Kameraden hervorragende Voraussetzungen für die Ausübung ihres Ehrenamt und das Amt für die Erfüllung der Brandschutzaufgabe. Das Projekt  drücke die Wertschätzung und Anerkennung für die Leistungen der Kameraden aus. 

Der Ministerpräsident  freute sich, dass so ein Hof erhalten und neu genutzt wird, da er selbst auf einem ähnlichen Hof nur wenige Kilometer weiter aufgewachsen sei.  Mit Blick auf die über 460 Waldbrände in diesem Jahr im Land und die verheerenden Großfeuer u. a. in Treuenbrietzen und in der Lieberoser Heide erinnerte er daran, wie wichtig die Feuerwehren sind. 

 

Die Ortsfeuerwehr Dissen besteht seit 85 Jahren, ihr gehören derzeit 24 aktive Feuerwehrleute an, die Hälfte sind Frauen. Zudem werden aktuell zehn Kinder und Jugendliche in der Feuerwehr ausgebildet. Im Einzugsgebiet der Feuerwehreinheit befinden sich unter anderem eine Schule und Kindergärten sowie ein Seniorenzentrum. Die Ortswehr Dissen gehört zur Amtsfeuerwehr Burg mit insgesamt rund 260 Aktiven.

 

Für die Feuerwehr Dissen wird die  Hofstelle "Tylcyc" ausgebaut. Das einstige Wohnhaus an der Hauptstraße 44 mit seiner historischen Fassade wird saniert und künftig als Büro- und Schulungsgebäude genutzt. In einem Neubau auf dem Hof werden eine Garage und ein Sozialtrakt eingerichtet.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Moderne Feuerwehr mit historischer Hülle