Schaltfläche fuer normale Schrift Schaltfläche fuer große Schrift Schaltfläche für Sehr große Schrift
 

Bauministerin Schneider besuchte Woklapnica in Dissen und war beeindruckt

Dissen-Striesow, den 25.01.2019

Etwas aus dem Rahmen fiel die Woklapnica in diesem Jahr in Dissen. Nach dem Landessieg im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wollten sich Bürgermeister und Gemeindevertretung bei den Einwohnern, Vereinen, Unternehmen und langjährigen Unterstützern bedanken.

 

Als Ehrengast, der doch im Hintergrund blieb, konnte Bürgermeister Fred Kaiser die brandenburgische Bauministerin Kathrin Schneider begrüßen. Sie zeigte sich beeindruckt von dem, was sie erleben und hören durfte: „Ich habe bei den Anwesenden eine große Aufmerksamkeit beobachtet. Das zeigt, dass sie dabei sind und stolz auf das Erreichte sind“, sagte die Ministerin im Anschluss.

Dem umfangreichen Bericht von Bürgermeister Fred Kaiser folgten natürlich die Berichte aus den Vereinen und aus der Kirchengemeinde, aber auch Grußworte etwa von der Landtagsabgeordneten Roswitha Schier, von Landrat Harald Altekrüger, vom langjährigen Kolkwitzer Bürgermeister Fritz Handrow oder vom Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Schippel. Sie alle wünschten natürlich viel Glück für den Bundeswettbewerb. „Verdient haben es die Bürger allemal“, so Altekrüger.

Wohlwissend, was Dissen alles mitbringt, bot der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch in einem launigen Grußwort an: „Wenn ihr mal die Lust verspürt, nach Cottbus zu kommen, dann seid ihr herzlich willkommen.“

Die Tränen konnte Bürgermeister Fred Kaiser nicht ganz verdrücken, als ihm die Seniorengruppe für sein Engagement dankte, und dann seine Stellvertreterin Katja Hoffmann nochmals an sein 25-jähriges Dienstjubiläum als Bürgermeister erinnerte. Bereits seit 1978 engagiert sich Kaiser in der Gemeindevertretung. Am 5. Dezember 1993 wählten die Dissener ihn dann zum Bürgermeister.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Bauministerin Schneider besuchte Woklapnica in Dissen und war beeindruckt

Fotoserien zu der Meldung


Woklapnica Dissen 2019 (05.01.2019)