Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Von Wassermann, Lutk und Glücksdrachen

Dissen, den 10. 06. 2022

Für märchenhaften Abenteuer und sagenhafte Geschichten gibt es einen magischen Ort, an dem sich Hexen, Bär und Wassermänner begegnen: das Heimatmuseum Dissen. Gemeinsam mit allerlei magischen Figuren geht es am 2. und 3. Juli auf eine Reise in die faszinierende Welt der slawischen Märchen und Sagen.

 

Wer kennt sie nicht, die zauberhaften sorbischen, russischen und tschechischen Märchen. Im Heimatmuseum Dissen können alle Märchenfans die schönsten Geschichten und Sagen vom Wassermann und der großen Katze, vom Goldenen Gütlein, vom Feuervogel und vielen mehr hören und sehen. Alle großen und kleinen Märchenfans können am an beiden Festivaltagen von 11 bis 16 Uhr ihre Fantasie auf die Reise schicken. So können sieden Märchenerzähler*innen lauschen, historische Kinderspiele spielen, Märchenfiguren basteln oder sich selbst in eine Märchen- und Sagenfigur verwandeln. Mehrfach spielt das Puppentheater „Machandel“ aus Berlin „Der Nix und die große Katze“, das Puppentheater der sorbischen Kulturakademie Cottbus zeigt „ Die großen Abenteuer des kleinen Lutk“, der Märchenerzähler Togomir untermalt mit historischen Instrumenten seine wundervollen Märchen, „Piepsi die Kirchenmaus“ schildert ihre Abenteuer und die Märchenerzählerin Fisch begibt sich mit allen auf eine zauberhafte Reise auf der Museumswiese unter freiem Himmel, zwischen den Grubenhäusern der verträumtem Mittelaltersiedlung Stary lud oder im Museum. Die Schauspieler und Akteure verkleiden sich als mystische Sagen- und Märchengestalten, agieren mit den Kindern und dem Publikum.

Gemeinsam in eine geheimnisvolle Zeit eintauchen, mitfiebern und ganz nebenher die slawischen Wurzeln unserer Heimat kennenlernen - all das ermöglicht die schöne Idee des Slawischen Märchenfestivals.

 

Bild zur Meldung: Gespannt lauschen die Kinder den Geschichten der Märchenerzählerinnen und Puppentheater.

Veranstaltungen
Wetter