Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Hier wird gebaut im Amt Burg (Spreewald)

Dissen-Striesow, den 28. 04. 2021

Corona bringt zwar vieles zum Erliegen. Die Baumaßnahmen in den Gemeinden des Amtes Burg (Spreewald) jedoch gehen weiter. – Gespannt beobachtet von den Einwohnerinnen und Einwohnern. Wie ist der aktuelle Stand?

 

Lange haben die Müschenerinnen und Müschener um ihr neues Dorfgemeinschaftshaus gekämpft. Das alte Sportlerheim ist mittlerweile abgerissen worden, und der erweitere Rohbau wurde mit den Erdarbeiten gestartet. Parallel dazu erfolgt eine archäologische Baubegleitung, da sich das Grundstück im Bereich eines eingetragenen Bodendenkmals befindet. Wenn die weiteren Baumaßnahmen planmäßig laufen ist für Juni eine kleine Grundsteinlegung vorgesehen.

Ein weiteres Wunschprojekt im Burger Ortsteil könnte mit dem Anbau einer Fahrzeughalle für die Feuerwehr in Erfüllung gehen. Nachdem die Gemeindevertretung ihr gemeindliches Einvernehmen zum Bauvorhaben erteilt hat, kann nun der Bauantrag eingereicht werden.

Auf der Zielgeraden befinden sich zwei große Bauvorhaben im Amtsgebiet. Die Turnhalle in Werben hat inzwischen einen nahtlosen Sportboden mit Fußbodenheizung erhalten. Die Fliesenlegerarbeiten sind weitestgehend abgeschlossen, so dass nun die Ausstattung erfolgen kann. Begonnen haben die Arbeiten an den Außenanlagen mit der Herstellung eines Freisitzes am Jugendraum. Als Fertigstellungstermin für die Turnhalle steht der 30. Juni im Kalender.

Ende Juni soll der Feuerwehrhof „Tylcyc“ in Dissen eingeweiht werden, auch wenn man durch den Winter und Corona etwas in Rückstand geraten ist. Hier erfolgt gegenwärtig der Innenausbau, und die schöne Fassade des alten Bauernhauses wird saniert. Gearbeitet wird auch schon an den Außenanlagen. So entsteht hinter dem Hof im ehemaligen Garten ein Parkplatz. Mit der Gestaltung der Zufahrt zum Feuerwehrhof wird auch die Zuwegung zu den umliegenden Gehöften verbessert – dies bereits im Vorgriff auf die ohnehin geplante Aufwertung des Dorfangers.

Neben den großen Bauvorhaben laufen die Instandsetzungsarbeiten an öffentlichen Verkehrsflächen. So werden Risse und Schlaglöcher beseitigt sowie Wurzelaufbrüche an Fahrradstraßen saniert. Wenn die Haushalte in den Gemeinden beschlossen sind, können umfangreichere Investitionen vorangetrieben werden, so Bauamtsleiter Matthias Koal. Derzeit werde zudem an der Ausschreibung für die Planung des Kitaneubaus in Werben gearbeitet. Für eine effiziente Planung des Neubaus habe man sich Vergleichsbeispiele angeschaut und mit anderen Kommunen gesprochen.

 

 

Bild zur Meldung: Auf "Tylcyc" geht es weiter. (Foto: Rademacher)

Veranstaltungen
Wetter