Link verschicken   Drucken
 

Naturkundezentrum Spreeaue e. V.

Vorschaubild

Fred Kaiser

Döbbricker Str. 1
03096 Dissen-Striesow OT Dissen

Telefon (035606) 429030 (über Gästeinfo Dissen)

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.spreeaue.eu

Der Verein hat die Förderung des Naturschutzes, der Landschaftspflege und des Umweltschutzes, die Förderung der Bildung und der Erziehung sowie die Förderung des Tierschutzes zum Ziel.

Dabei setzt er vor allem auf das Erlebbarmachen der Natur in der renaturierten Spreeaue. Von Mai bis Oktober wird ein wöchentlicher naturkundetag mit verschiedenen Führungen angeboten.

In Zusammenarbeit mit der Gemeindevertretung Dissen-Striesow. entstand Ende 2012 hinter dem Spreeauenhof eine Streuobstwiese mit 27 Obstbäumen 16 verschiedener Sorten, v. a. Apfelbäume, aber auch Süß- und Sauerkirche, Birne und Pflaume. Um die Klimaveränderungen beobachten zu können, wurde mit Unterstützung des Unternehmens Vattenfall eine Wetterstation errichtet. Luftfeuchte, Niederschläge, Bodentemperatur (in 10, 25 und 50 cm Tiefe), Lufttemperatur, Windstärke und –richtung sind einige Daten, die in Dissen im 15-Sekunden-Takt erfasst werden.

Als Interreg 4A-Projekt der BTU Cottbus, der Staatlichen Fachhochschule Sulechow in Polen und der Firma Forster Heiztechnik wurde Ende 2012 auf dem Storchenhof eine neu entwickelte Heizungsanlage in Betrieb genommen, in der in einem Langzeitversuch der Wirkungsgrad von neuartigen Biomischpellets aus 90 % Weide und 10 % Stroh getestet wird. Ziel ist es, diesen Biomischbrennstoff aus nachwachsenden Rohstoffen, der preiswerter als fossile Brennstoffe ist, alltagstauglich zu machen.

Veranstaltungen
Wetter