Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Handwerk, Handel, Heiligtümer

Dissen-Striesow, den 05. 09. 2023

Der Sommer ist vorbei und der frühmittelalterliche, slawische Siedlungsausschnitt „Stary lud“ lädt am 30. September und 1. Oktober zum Saisonabschluss und einer Zeitreise 1.000 Jahre zurück ein.

 

Krieger in voller Kampfrüstung, Männer, Frauen und Kinder in einfachen Leinen- und Wollkleidern und Handwerker aus einer längst vergangenen Zeit schlagen ihre Zelte für ein Wochenende in „Stary lud“ auf. Im Schatten der großen Zelte kochen Frauen auf dem Feuer Mittag, nähen und spinnen. Männer schmieden, bearbeiten Specksteine, schnitzen aus Holz Löffel und kleine Schalen. Man kann den Handwerkern nicht nur über die Schulter schauen, sondern sich bei einigen selbst in dieser Kunst probieren. 

Friedlich war die Zeit im 10./11. Jahrhundert leider nicht und so gehörten Krieger als Schutz zum normalen Leben. Welche Kraft das Schwert, Axt und Speer entwickeln oder welche Kampftechniken genutzt wurden, kann man bei kleinen Schaukämpfen erleben. 

Diese Zeitreise in „Stary lud“ lädt ein, sich mit dem alltäglichen Leben der slawischen Stämme im frühen Mittelalter zu beschäftigen und bietet zugleich eine eindrucksvolle Kulisse für ein doch sehr wissenschaftlich geprägtes Projekt, dem sich das Heimatmuseum Dissen verschrieben hat. Eine archäologische Zeitreise, nicht anhand von Grabungsstücken, sondern im reellen Leben - Archäologie zum Anfassen.

Geöffnet ist an beiden Tagen jeweils von 11 bis 17 Uhr.

 

Bild zur Meldung: Zwei Krieger in voller Kampfausrüstung des slawischen Mittelalters stehen sich gegenüber. Foto: Bernd Choritz

Aktuelle Nachrichten
Veranstaltungen
Wetter